Mittwoch, 26. September 2012

"Reckless - Lebendige Schatten"

Der 2. Band ist da: "Reckless - Lebendige Schatten"!

Cornelia Funke
Reckless – Lebendige Schatten (Teil 2)
978-3-7915-0489-6
Dressler Verlag
Alter: 14+

Willkommen zurück in der Welt hinter dem Spiegel! Kaum hat Jacob seinen zu Jade versteinerten Bruder Will retten können, geht das Abenteuer auch schon weiter. Diesmal ist es sein eigenes Leben, das Jacob retten muss. Er trägt eine verfluchte Motte auf seiner Brust, die eine Art magische Zeitbombe ist und ihn früher oder später umbringen wird. Fieberhaft sucht Jacob nach einem Gegenmittel, aber nicht einmal das Blut eines nordischen Dschinns kann ihm helfen. Doch da gibt es eine Legende über eine ganz besondere Armbrust, aber die will erst mal gefunden werden, dazu braucht man nämlich Herz, Kopf und Hand des ehemaligen Besitzers. Die Zeit drängt. Zum Glück wird Will von seiner Freundin Fuchs, einer Gestaltwandlerin, unterstützt. Sein Gegenspieler ist der Goyl Nerron, der ebenfalls hinter der Armbrust her ist. Dann wird Fuchs von einem Blaubart verschleppt und bald wird die Motte auf Jacobs Brust zum letzten Mal zubeißen. Die Situation erscheint hoffnungslos!
Zunächst einmal muss ich zugeben, dass ich kein großer Fan von Cornelia Funke bin. Durch die Tintenwelt habe ich mich regelrecht durchgequält. Reckless hat mich angenehm überrascht! Action, Spannung, Abenteuer, hier stimmt alles. Durch das schnelle Tempo wird es auch nie langweilig. Leider habe ich bis jetzt versäumt, den ersten Band zu lesen bevor mir der Zweite in die Hände fiel, werde es aber bei Gelegenheit nachholen.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Dancing Jax - Auftakt"

Voll gruselig: "Dancing Jax - Auftakt"!


Robin Jarvis, übersetzt von Nadine Mannchen
Dancing Jax – Auftakt
978-3-8390-0134-9
script 5 (Loewe Verlag)
Alter: 14+

Bücher können sehr gefährlich sein! Eine Gruppe Kleinganoven bricht in eine verlassene Villa ein. Die Beute: 6 Kisten voll mit einem alten Kinderbuch namens „Dancing Jacks“ von einem gewissen Austerly Fellows. Schon bald verändert sie das Buch und sie werden mehr und mehr zu den Charakteren, die in „Dancing Jacks“ vorkommen. Das Buch verbreitet sich rasend schnell in dem kleinen Städtchen Felixstowe. Der Mathelehrer Martin Baxter ist einer der Wenigen, die dem Buch nichts abgewinnen können, er interessiert sich mehr für Sience-Fiction. Doch auch er merkt, wie sich seine Schüler plötzlich verändern. Paul, der Sohn seiner Lebensgefährtin warnt ihn vor der Gefahr, aber Baxter glaubt ihm nicht und vermutet eher Drogen als Ursache für das merkwürdige Benehmen der Leute. Paul schafft es, dem Buch am längsten zu widerstehen, aber dann gerät er doch in seinen Bann. Kann Martin Baxter Paul und die anderen Bewohner der Stadt noch retten?
Dieses Buch ist echt total gruselig! Ich konnte es trotzdem nicht mehr weglegen, so sehr hat mich die Geschichte gepackt. Lasst Euch nicht von dem Cover täuschen, das hat mich auch nicht gerade vom Hocker gerissen. Ich bin jetzt schon gespannt auf die Fortsetzung!
Warum das Buch „Dancing Jax“ heißt, anstelle von „Dancing Jacks“? Nun ja, das wird im letzten Kapitel erklärt ;-).
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Blinder Rausch"

Für alle Fans feinster Krimispannung: "Blinder Rausch"!

Doris Bezler
Blinder Rausch
978-3-570-16142-5
cbt
Alter: 14+

Als Frederik neu an die Schule kommt, ist Leonie hin und weg. Auf seine Party eingeladen zu werden ist ihr großer Traum. Tatsächlich bekommt sie eine der begehrten Einladungen, denkt sich eine Ausrede für die Eltern aus, stylt sich auf und geht hin. Doch nichts läuft wie erwartet. Am nächsten Morgen erwacht sie im Stadtpark und kann sich an nichts erinnern. Sie trägt ein fremdes T-Shirt, ist blutverschmiert, aber anscheinend unverletzt. Da sie so auf keinen Fall nachhause kann, geht sie zu ihrem besten Kumpel Niklas. Dann erfährt sie, dass im Park eine Leiche gefunden wurde. Es ist Denise, ihre „Lieblingsfeindin“, eine eingebildete Zicke und ihre Rivalin im Kampf um Traumprinz Frederik. Als wäre das alles nicht schon schrecklich genug, wird auch noch Niklas zum Hauptverdächtigen in dem Mordfall, denn Denise wurde zuletzt mit ihm gesehen. Ist Leonies bester Freund wirklich ein Mörder? Was geschah auf Frederiks Party? Hat sie selbst vielleicht sogar etwas mit Denises Tod zu tun? Um Niklas und sich selbst nicht in Schwierigkeiten zu bringen und aus Scham, beginnt sie zu lügen. Die Polizei ermittelt weiter. Und dann ist da ja auch noch Benjamin … .
Dieser Thriller hat es in sich! Am Anfang weiß man als Leser genauso viel wie Leonie und das ist nicht besonders viel. Nach und nach erkennt man einige Zusammenhänge, aber, wer der Mörder ist, kommt erst ganz zum Schluss ans Licht und so einige Leser werden auf der falschen Fährte sein (war ich auch). Bis zum Ende bleibt es spannend, genau das Richtige für Fans der Arena-Thriller etc.!
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Die Hüterin Midgards"

Die Elbenthal-Saga beginnt: "Die Hüterin Midgards"!

Ivo Pala
Elbenthal-Saga – Die Hüterin Midgards
978-3-411-80922-6
Sauerländer Verlag
Alter: 14+

Die sechzehnjährige Svenya führt kein angenehmes Leben. Als obdachlose Ausreißerin schlägt sie sich mehr schlecht als recht auf Dresdens Straßen durch. Als sie eines Nachts drei merkwürdigen Wesen begegnet, ändert sich alles für sie. Unter der Stadt existiert im Verborgenen eine fantastische Welt. Dort, in Burg Elbenthal, leben die Lichtelben. Svenya ist die Auserwählte, die diese Festung und die Welt der Menschen gegen eine dunkle Bedrohung verteidigen soll. Die Dunkelelben und ihr Anführer, der schwarze Prinz, kommen immer näher. So luxuriös Svenyas neues Leben im Palast ist, fühlt sie sich ihrer Aufgabe als „Hüterin Midgards“ nicht wirklich gewachsen. Ihre Mission erscheint aussichtslos. Svenya haut erst mal ab, doch das ist erst recht keine Lösung. Sie muss sich ihrem Schicksal stellen. Auch ihre eigenen Gefühle bringen sie in Schwierigkeiten. Denn in seinen Leibwächter sollte man sich auf keinen Fall verlieben. So hoffnungslos die Lage auch scheint, noch ist nichts verloren, denn Svenya ist stärker, als sie denkt.
Der erste Band einer spannenden, neuen Fantasyreihe! Die Heldin Svenya ist alles andere als perfekt und kommt einfach total menschlich und sympathisch rüber. Spannende Kämpfe und verbotene Liebe,eine magische Welt, hier ist alles drin! Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?
 

"Legend - Fallender Himmel"

Liebe und Verrat: "Legend - Fallender Himmel"!


Marie Lu, übersetzt von Sandra Knuffinke & Jessika Komina
Legend – Fallender Himmel
978-3-7855-7394-5
Loewe Verlag
Alter: 14+

Zukunft: Die Vereinigten Staaten sind nicht länger vereinigt, die „Republik“ führt Krieg gegen die „Kolonien“ unter dem Befehl des „Elektors“. Jedes zehnjährige Kind, muss einen Test ablegen, der über seine Zukunft entscheidet. Je nach Punktzahl darf man studieren, die Highschool besuchen oder muss gleich in den Fabriken arbeiten. Wer durchfällt, landet in sogenannten „Arbeitslagern“ und wird nie wieder gesehen. Die Republik wird von einer Seuche heimgesucht, die aber „glücklicherweise“ nur die ärmeren Viertel befällt und seltsamerweise immer wieder mutiert.
Aus einem dieser Viertel stammt Day, durch den Test gefallen, als verstorben gemeldet und ein Rebell, der das System bestiehlt, um den Armen zu helfen, speziell seiner Familie. Als sein kleiner Bruder Eden an der Seuche erkrankt, wagt er einen riskanten Einbruch.
Und dann ist da June, volle Punktzahl beim Test, Soldatin, beinahe abgeschlossenes Studium (mit 15) und eine Karriere beim Militär in Aussicht. June lebt nach dem Tod ihrer Eltern bei ihrem älteren Bruder. Als dieser ermordet wird und alles auf Day als Täter hinweist, bekommt June den Auftrag Day aufzuspüren und festzunehmen. Sie sucht in der Armenvierteln nach ihm, findet ihn ohne es zu ahnen und verliebt sich in ihn, doch dann erfährt sie, dass der Junge, den sie gerade noch geküsst hat, der berüchtigte Day ist. Das macht sie zu Feinden! Sie liefert ihn aus und er soll hingerichtet werden, doch irgendetwas stimmt nicht. Sie entdeckt immer mehr Ungereimtheiten in der ganzen Geschichte. Der Tod ihres Bruders und ihrer Eltern, die Seuche, die Vergangenheit der Republik... . Geheime Aufzeichnungen ihres Bruders bestätigen ihre schlimmsten Befürchtungen.
Kann sie das Leben von Day noch retten?
Genial! Dystopische Zukunft, große Lovestory, Verrat und Verschwörung – hier steckt alles drin.
Ein super spannendes Buch und das ist erst der Anfang. Es ist (mal wieder :-)) der Beginn einer Trilogie. Ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung!
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?



"Der Sommer der silbernen Wellen"

Das Leben, die Liebe und: "Der Sommer der silbernen Wellen"!


Amanda Howells, übersetzt von Stefanie Schäfer
Der Sommer der silbernen Wellen
978-3-8414-2138-8
FJB Verlag
Alter: 12+

Sommerferien am Meer! Früher war das immer super. Früher, als Mias Cousinen noch andere Sachen im Kopf hatten als Partys, Klamotten, Jungs und Alkohol. Dieses Jahr fühlt sich Mia total fehl am Platz. Sie sieht sich selbst als hässliches Entlein inmitten der Reichen und Schönen, denen die Luxussommerhäuser am Strand gehören. Ihre Eltern streiten sich ständig, Vaters Baumarkt steht kurz vor der Insolvenz und ihre Mutter kritisiert sie ohne Ende. Doch auch in dem scheinbar so perfekten Leben ihrer Tante, ihres Onkels und ihrer Cousinen scheint nicht alles so zu laufen, wie sie es dem Rest der Welt vorspielen. Der Einzige, mit dem Mia reden kann, ist Nachbarjunge Simon. Der hat es mit seiner Familie auch nicht leicht. Sein Vater hat bereits entschieden, dass er Betriebswirtschaft studieren soll, natürlich an einer Elite-Uni. Simon würde lieber etwas mit Kunst machen und vorher mit dem Rucksack quer durch Europa reisen. Völlig inakzeptabel, findet sein Vater. Bald treffen sich Mia und Simon jede Nacht am Strand. Sie reden, schwimmen und verlieben sich. Mia schwebt auf Wolke 7, doch dann eskaliert der Streit zwischen Simon und seinem Vater und Simon läuft weg. Zusammen mit Mia versteckt er sich in einem leerstehenden Standhaus. Dort bricht plötzlich ein Feuer aus … .
Eine bittersüße Liebesgeschichte, nicht nur für den Sommer! Mia findet nicht nur ihre erste große Liebe, sie entdeckt auch, wer sie wirklich ist und was alles in ihr steckt. In einer Familie, in der alles mehr Schein als Sein ist, erkennt sie, dass es sinnlos ist, sich selbst und anderen etwas vorzumachen und beschließt, einfach Mia zu sein. Obwohl Mias Sommer traurig endet, ist es eine sehr schöne Liebesgeschichte!
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Bar Code Tattoo"

Sie wissen alles über Dich: "Bar Code Tattoo"!


Suzanne Weyn, übersetzt von Ulla Höfker
Bar Code Tattoo
978-3-596-80776-5
Fischer Taschenbuch Verlag
Alter: 13+

Eigentlich ganz schon praktisch, so ein Strichcode-Tattoo. Da muss man nicht mehr so viele Karten mit sich rumschleppen. Führerschein, Krankenkassenkarte, EC-Karte, Personalausweis … ist alles im Tattoo gespeichert. So denkt anfangs auch Kayla, die bald ihr Tattoo bekommen wird. Doch nach und nach kommen ihr Zweifel, ob das wirklich nur Vorteile hat. Was ist auf einmal mit ihrem Vater los? In dem Tattoo sind viel mehr Daten, als viele denken. Da wurde mal so eben ein kompletter genetischer Code drauf gepackt und so kann es eben sein, dass man plötzlich seinen Job verliert, nur weil man eine Neigung zu gewissen Krankheiten hat. Ist ja praktisch für die Firmen, sich so zeitig von möglichem Ballast zu befreien, aber was tut man damit den Menschen an. Kayla ist in einer schwierigen Lage. Noch geht es ohne Tattoo, aber man wird schon schief angeschaut, wenn man noch auf „normalem“ Weg bezahlt oder sich ausweist. Kayla weiß genau, lange kommt sie um das Tattoo nicht mehr herum. Zum Glück ist sie nicht die Einzige, die den Tattoos kritisch gegenübersteht. Es gibt da die Widerstandsgruppe: „Decode“... .
Eine Zukunft, die erschreckend nah an der heutigen Realität ist. 2025 ist gar nicht mehr so weit weg. Wie weit ist es vom biometrischen Passbild zum „Bar Code Tattoo“? Wir lassen uns überraschend gerne überwachen, geben im Internet mehr Information preis, als gut für uns ist und lieben alle technischen Neuerungen, die unser Leben noch bequemer machen. Wenn wir nicht aufpassen, leben wir bald in Kaylas Welt! Das kann einem schon Angst machen und gibt einem ganz schön zu denken. Trotz der düsteren Zukunftsaussicht bietet das Buch aber auch noch jede Menge Spannung und liest sich einfach super.
Viel Spaß beim Lesen!!! 

Buch bestellen?

Mittwoch, 19. September 2012

"Weißt Du eigentlich, dass Du mir das Herz gebrochen hast?"

Liebe kann so grausam sein: "Weißt Du eigentlich, dass Du mir das Herz gebrochen hast?"!

Jessica Rothenberg, übersetzt von Ines Klöhn
Weißt du eigentlich, dass du mir das Herz gebrochen hast?
978-3-446-24019-3
Hanser Verlag
Alter: 12+

„Ich liebe dich nicht“! Mal ehrlich, diesen Satz hört wohl keiner gern. So richtig übel ist es allerdings, wenn Du danach tot umfällst! So geht es Aubrie, genannt Brie (oder mit diversen „Käsespitznamen“ belegt), die an gebrochenem Herzen stirbt, nachdem ihr Freund Jakob ihr diese Worte gesagt hat. Bries Vater, ein bekannte Kardiologe, ist ratlos, wie konnte das nur geschehen?
Brie landet unterdessen im „Himmel“, der wie ihre Lieblingspizzeria aussieht. Dort hängen jede Menge tote Menschen aller Art herum, unter anderem auch Patrick. Der erklärt ihr, dass sie alle Stadien der Trauer durchleben muss, bevor sie Erlösung finden kann. Brie will nur eins: Rache! Jakob soll leiden! Als Geist folgt sie Jakob und macht ihm das Leben schwer, bis sie beinahe zu weit geht. Doch nicht nur er hat sie belogen und betrogen. Was verbirgt ihre ehemals beste Freundin? Hat sie etwa was mit Jakob? Das Leben geht ohne Brie weiter und ihre Eltern trennen sich. Brie kann gar nichts tun. Patrick ist für sie da, aber auch er hat Geheimnisse. Irgendwie mag sie ihn, sehr gern sogar. Leider kommt es zum Streit. Larkin, ebenfalls eine Tote, die Brie noch auch Grundschulzeiten kennt, schlägt ihr einen Deal vor. Sie kann für einen beliebigen Tag ins Leben zurückkehren, doch der Preis ist ihre Seele. Kann Brie der Versuchung widerstehen? Gibt es ein Happy End für sie und Patrick? So viel sei verraten: Das letzte Trauerstadium heißt „Frieden“!
Wow, ein tolles Buch über das Leben nach dem Tod! Für alle denen „Wenn du stirbst zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ von Lauren Oliver und „Anderswo“ von Gabrielle Zevin gefallen hat. (Falls Ihr die noch nicht kennt und Euch das Thema „Jenseits“ interessiert, müsst Ihr die unbedingt mal lesen!)
Toll, das ein Buch zu so einem ernsten Thema wie dem Tod so ironisch-witzig geschrieben sein kann. Ich war total begeistert von dem Buch, vor allen von dem Ende, von dem ich hier nicht zu viel verraten will.
Viel Spaß beim Lesen!!! 

Buch bestellen?

"Luca Puck und der Herr der Ratten"

Mutige Heldin: "Luca Puck und der Herr der Ratten"

Michael Kleeberg
Luca Puck und der Herr der Ratten
978-3-7915-1170-2
Dressler Verlag
Alter: 10+

Es ist ja schon ungewöhnlich, neben einem Friedhof zu wohnen, aber eine sprechende Katze toppt das locker. Als Luca nachts ihrem Kater Scottie folgt, platzt sie mitten in eine Katzenversammlung und Scottie erklärt ihr, das die Katzen in Gefahr sind. Wenn die Ratten wieder einen Meister haben, wird es zum Krieg kommen. Nur eine ganz bestimmte Katze kann den magischen Spruch entschlüsseln und die muss jetzt gefunden werden. Zum Glück kennt sich Lucas Nachbar Aristid bestens in Paris aus und kommt Luca und Scottie mit seinem Radtaxi zu Hilfe. Doch wer ist der Bösewicht, der sich zum Herrscher über die Ratten machen will? Können sie ihn rechtzeitig stoppen?
Eine superspannende Geschichte, fast schon ein Krimi! Obwohl hier sprechende Katzen und Ratten auftauchen, geht es um mehr. Luca ist eine sympathische und sehr mutige Heldin, die es aber nicht immer leicht hat. Sie lebt bei ihrem alleinerziehenden Vater, einem Schriftsteller, der leider ab und an verreisen muss. In dem älteren Nachbarjungen findet sie unerwartet einen Freund. Auch soziale Themen werden behandelt. Da ist zum Beispiel das „Kinderland“, in dem Straßenkinder und Kinder aus sehr armen Familien Hilfe und Trost finden und das der „Bösewicht“ zugunsten einer Konservenfabrik abreißen will … .
Obwohl gegen Ende alles hoffnungslos erscheint, ist doch noch nichts verloren. Ein tolles Abenteuer!
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?
 

"Peter Nimble und seine magischen Augen"

Blinder Held: "Peter Nimble und seine magischen Augen"!

Jonathan Auxier, übersetzt von Claudia Feldmann
Peter Nimble und seine magischen Augen
978-3-351-04161-8
Aufbau Verlag
Alter: 10+

Peter Nimble muss als Taschendieb für den fiesen Mr. Seamus arbeiten, da er die geschicktesten Finger der Stadt hat. Allerdings ist Peter blind. Als er eines Tage ein geheimnisvolles Kästchen stiehlt, beginnt ein großartiges Abenteuer. Als er das Schloss des Kästchens knackt, findet er im inneren drei Paar Augen, ein Paar goldene, ein Paar aus Onyx und ein Paar aus Smaragd. Als er die goldenen einsetzt, wird er aus der kleinen Hafenstadt auf die Insel des Professor Cake versetzt. Der vertraut ihm ein geheimnisvolles Gedicht aus einer Flaschenpost an und schickt ihn zusammen mit dem verzauberten Ex-Ritter Sir Tode aus, ein verschollenes Königreich zu finden. Dort regiert jetzt der böse Bruder des Königs, hält alle Kinder im Palast als Sklaven und schmiedet finstere Pläne zur Eroberung der ganzen Welt. Kann ihn Peter mit Hilfe seiner Freunde und seiner magischen Augen noch rechtzeitig stoppen? Wird er mehr über seine Herkunft erfahren? Wird Sir Tode vom Fluch erlöst? …
Was beginnt, wie eine Variation von „Oliver Twist“, wird schnell zu einer superspannenden, fantastischen Abenteuergeschichte, die begeistert. Obwohl man einige Zusammenhänge schon erahnt, bleibt es bis zum Ende spannend. Peter ist eine sympathischer Held, obwohl (oder gerade weil) er ein Dieb ist, den man schnell ins Herz schließt und ihm ein Happy End wünscht. … und das bekommt er auch.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Zu schnell"

Ein großartiges, kleines Büchlein: "Zu schnell"!

John Boyne, übersetzt von Adelheid Zöfel
Zu schnell
978-3-596-81127-4
Fischer Taschenbuch Verlag
Alter: 12+

Zu schnell ist Dannys Mutter eigentlich gar nicht gefahren, trotzdem ist es passiert. Als sie vom Einkaufen zurück nachhause fährt, läuft ihr ein kleiner Junge vor das Auto. Jetzt liegt der kleine Andy im Koma und Dannys Mutter gibt sich die Schuld. Danny ist verwirrt, als seine Mutter von der Polizei nachhause gebracht wird und macht sich Sorgen. Dass seine Eltern ihn erst mal bei den Nachbarn parken, verwirrt ihn nur noch mehr. Dann taucht Sarah auf, Andys Schwester, die sich ebenfalls schuldig fühlt. Hätte sie ihren kleinen Bruder nicht zu einem blöden Spiel überredet, wäre er nie auf die Straße gelaufen. Doch wer ist jetzt eigentlich wirklich schuldig?
Kleines Büchlein – große Fragen! John Boyne, der auch „Der Junge im gestreiften Pyjama“ schrieb, schafft es, auf wenigen Seiten eine spannende Geschichte über Schuld und Unschuld unterzubringen. Aus Dannys Perspektive erfahren wir, was in der Zeit nach dem Unfall passiert und können uns selbst eine Meinung bilden, wer denn jetzt Schuld hat bzw. ob überhaupt jemand verantwortlich gemacht werden kann oder ob alles Schicksal ist.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Dark Angels` Summer - Das Versprechen"

Dunkle Engel bedrohen die Welt: "Dark Angels` Summer - Das Versprechen"!

Kristy und Tabita Lee Spencer (Beate Theresa und Susanne Hanika)
Dark Angels` Summer – Das Versprechen
978-3-401-06784-1
Arena Verlag
Alter: 14+

Für Dawna und Indie war der Sommer schon immer eine ganz besondere Zeit. 33 Tage lang sind sie gleich alt. Sie sind sich viel näher als sonst, können sogar gegenseitig ihre Gedanken lesen. Früher haben sie im Sommer immer ihre Oma besucht, doch die ist jetzt tot. Jetzt zieht ihre Mutter mit ihnen in das Haus der Oma, Whistling Wing, doch irgendwie ist alles anders. Außerdem hat ihre Mutter einen neuen Freund, den seltsamen Sektenguru Shantani mit seinem Engel-Tick. Auf dessen Masche fliegt nicht nur die Mutter, bald trifft eine ganze Gruppe sinnsuchender Pilger im Haus ein, um mit den Engeln zu „channeln“. Gleichzeitig taucht ein unheimlicher Schwarm dunkler Vögel auf. Ist an der Geschichte mit den Engeln wirklich etwas Wahres dran? Dann sind da noch Wolfshund (Hund? Wolf?) Dusk, „Zigeunerjunge“ Miley und der mysteriöse Gabriel. Dawnas und Indies Gefühle spielen verrückt, ausgerechnet jetzt, wo es um Leben und Tod geht. Als die beiden die Wahrheit erkennen, können sie es kaum fassen!
Genial! Dunkle Engel, verbotene Liebe und zwei ganz besondere Heldinnen! Beim Erzählen der Geschichte wechseln sich Dawna und Indie ab (entweder ist eine schwarze oder eine rote Feder unten auf der Seite), was zwar anfangs verwirrend sein kann, später aber die Sache noch spannender macht. Die Fantasy schleicht sich ganz langsam an, zunächst kommt alles noch sehr real rüber, aber dann … . Auch für eine Fortsetzung ist bereits gesorgt. Im August erschien „Dark Angels` Fall – Die Versuchung“. Da geht es genauso spannend weiter. Tja, und die Liebe … .
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?
 

"Die sieben Schlüssel von Balabad"

Abenteuer im Orient: "Die sieben Schlüssel von Balabad"!

Paul Haven, übersetzt von Wolfgang Thon
Die sieben Schlüssel von Balabad
978-3-570-22321-5
cbj Verlag
Alter: 10+

Es war einmal in Balabad, einer fiktiven arabischen Stadt, dass vor Jahrhunderten ein König lebte, der sagenhafte Schätze besaß. Jedem seiner sieben Söhne vererbte er einen Schlüssel, nur gemeinsam werden sie die Schatzkammer öffnen können, doch wegen eines Krieges müssen die Söhne das Land verlassen … .
Heute: Oliver ist neu in Balabad, da sein Vater dort als Reporter arbeitet. Zunächst findet er es dort nicht sonderlich aufregend, nur heiß. Mit seinem neuen Freund Zee durchstreift er den Basar der Wüstenstadt und lauscht besonders gern den Geschichten des alten Teppichhändlers Mr. Haji. Doch der wird eines Tages entführt und ein alter, sehr wertvoller Teppich wird aus einem Tempel gestohlen. Der Teppich soll den Weg zum Schatz des Königs weisen. Gleichzeitig werden in aller Welt die Schlüssel der Nachfahren des Königs gestohlen. Wer steckt dahinter? Was ist die „Bruderschaft von Arachosia“ und wie hängt alles mit Zees Familie zusammen? Oliver ist in großer Gefahr, da er seine Nase in ein jahrhundertealtes Geheimnis gesteckt hat und er erlebt das Abenteuer seines Lebens!
Ein richtig schön spannendes Abenteuerbuch, mal ohne Fantasy. Zwar gibt es Balabad nicht wirklich, aber das macht ja nix. Hochspannung ist garantiert und bis zum überraschenden Ende müssen jede Menge Geheimnisse gelüftet werden.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Ark Malikum - Kampf gegen die Verschwörer"

Intrigen in der Baumwelt Arborium: "Ark Malikum - Kampf gegen die Verschwörer"!


Andrew Peters, übersetzt von Anne Brauner
Ark Malikum – Kampf gegen die Verschwörer
978-3-551-52021-0
Chicken House Verlag
Alter: 11+

Da die Erde, zumindest der Erdboden, unbewohnbar geworden ist, wichen die Menschen in einen neuen Lebensraum aus. In den Kronen riesiger Bäume, mehrere Kilometer über dem Boden, liegt Arborium. Dort lebt Ark, der einen unangenehmen aber notwendigen Job hat. Er reinigt die Abflüsse, macht verstopfte Rohre wieder frei und sitzt oft tief in der Sch... . Doch das ist nichts im Vergleich zu dem, was er jetzt erlebt. Da hockt er mal wieder in einem Abfluss, als er über sich Stimmen hört. Er wird Zeuge, wie ein Attentat auf den König geplant wird. Leider macht er sich versehentlich bemerkbar und die Verschwörer wissen jetzt von ihm. Ark muss fliehen. Seine Verfolger geben nicht auf und jagen ihn quer durch Arborium. Dabei gerät Ark noch mehr Geheimnissen auf die Spur. Das Schlundreich, das sich sonst nur für Technik interessiert, scheint finstere Pläne mit Arborium zu haben. Ark benötigt dringend Hilfe, sonst ist nicht nur der König verloren!
Eine super spannende Abeteuergeschichte mit einem Hauch Fantasy und Sience Fiction! Hier steckt alles drin: Verschwörung, Verrat, Intrigen und ein kleiner Abflussreiniger, der zum großen Helden wird. Natürlich wird auch das Umweltthema nicht ignoriert, man will schließlich wissen, warum „unten“ keiner mehr leben kann. Bis jetzt gibt es noch keine Fortsetzung, aber es wäre schön, wenn Andrew Peters noch mehr über Arborium schreiben würde.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

Mittwoch, 12. September 2012

"Nieundewig"

Körper, Seele, Menschlichkeit ... ? "Nieundewig - Bis wann bist du ein Mensch?"


Mary Pearson, übersetzt von Maren Illinger
Nieundewig - Bis wann bist du ein Mensch?
978-3-596-85475-2
Fischer Verlag
Alter: 14+

260 Jahre sind vergangen, seit den Ereignissen in „Zweiunddieselbe“. Damals hatten die Freunde Jenna, Kara und Locke einen schweren Autounfall. Dank ihres Vaters Dr. Fox, bekam Jenna einen neuen, künstlichen Körper und „lebt“ weiter, obwohl nur 10% ihres Gehirns den Unfall überstanden haben.
Nun werden von einem ehrgeizigen Arzt auch Karas und Lockes gespeicherte Bewusstseinsinhalte in neue Körper übertragen. Die beiden sind traumatisiert von dem jahrhundertelangen Treiben im Nichts, gefangen ohne Körper, nur mit den den eigenen Gedanken und denen des anderen. Nach einem Jahr Lernen und Training werden sie einem prominenten Gast vorgestellt und nutzen die Chance mit dessen Taxi zu fliehen. Längst haben sie erkannt, dass sie immer noch, oder schon wieder, Gefangene sind und seit sie erfahren haben, dass Jenna noch immer lebt, wollen sie zu ihr. Taxi-Bot Dot, eine künstliche Lebensform, träumt ebenfalls von der Freiheit und verhilft ihnen zur Flucht. Sie werden quer durch ein Amerika gejagt, das nichts mehr mit dem zu tun hat, das sie kennen. Nachdem sie getrennt werden, kommt Locke zuerst bei Jenna an. Er freut sich über das Wiedersehen und sie tauschen Erinnerungen aus. Locke ist immer noch etwas in Jenna verliebt, aber auch in Kara. Die ist ebenfalls bei Jenna angekommen, hält sich aber versteckt und beobachtet die beiden. Ihre Gefühle für Jenna sind alles andere als positiv. Sie macht Jenna für ihr Schicksal verantwortlich. Jenna soll genauso leiden, wie sie selbst gelitten hat. Kara schreckt auch nicht davor zurück, Jennas Tochter Kayla etwas anzutun.
Wow! Schon der erste Band hat mich total beeindruckt, aber der hier ist fast noch besser. Das ist kein Buch, das man so locker nebenher wegschmökert, man denkt dabei über vieles nach. Was ist die Seele? Bin ich noch ein Mensch, wenn nur noch ein Teil meines Verstandes (und das als „Raubkopie“) übrig ist? Wie sieht die Zukunft der Menschheit, der Medizin, der Ethik, der Wissenschaft … aus?
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?


"Das Meer und das Mädchen"

Gibt es Meerjungfrauen? "Das Meer und das Mädchen"!


Kathi Appelt, übersetzt von Alexandra Ernst
Das Meer und das Mädchen
978-3-473-36845-7
Ravensburger Verlag
Alter: 10+

Da hat Mirja wirklich Mist gebaut. Alles nur, weil sie Mitleid mit den Krabben hatte, die in den Kochtopf wandern sollte. Am Ende ist das Essen angebrannt, die Küche verwüstet und die Holzschale von Signe, an der wertvolle Erinnerungen hängen, zerbrochen. Ausgerechnet an dem besonderen Vollmondabend, an dem Dogie, der den Surfer-Laden betreibt, Mirjas Pflegemutter Signe bei einem romantischen Abendessen einen Heiratsantrag machen will. Jetzt hat Mirja alles ruiniert. Da kann nur noch ihre richtige Mutter helfen, denn die soll ja schließlich eine echte Meerjungfrau ein. Zusammen mit ihrem Hund BF (Bester Freund) steigt Mirja in ihr winziges Boot und will sich zur Sandbank treiben lassen. Doch dann kommt alles anders. Die Strömung hat andere Pläne als Mirja und die gerät dadurch in ernste Gefahr.
Ein ganz leises, schönes Buch! Hat mir viel besser gefallen, als Kathi Appelts vorheriges „Am dunklen Fluss“. Das war so traurig. „Das Meer und das Mädchen“ ist zwar manchmal etwas seltsam, aber als die wahre Geschichte von Mirjas Mutter enthüllt ist, ergibt alles Sinn. Die Figuren, so merkwürdig sie auch oft erscheinen, kommen total lebendig rüber und wachsen einem beim Lesen richtig ans Herz.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Nichts ist so perfekt wie das Leben"

Ein Leben im Schatten der unkannten Schwester: "Nichts ist so perfekt wie das Leben"!

Christine Hurley Deriso, übersetzt von Michael Mundhenk
Nichts ist so perfekt wie das Leben
978-3-7891-3719-8
Oetinger Verlag
Alter: 13+

Summer hat es nicht leicht. Immer wird sie mit ihrer verstorbenen Schwester Shannon verglichen, die sie jedoch nie kennengelernt hat. Shannon war in allem perfekt, ihre Urkunden und Klassenfotos schmücken die Wände, alle reden lobend von ihr. Summers Mutter ist ein ein Kontrollfreak, will zwar nur das Beste für Summer, aber verlangt oft zu viel. Ihr Vater ist ein netter Kerl, aber sehr schweigsam, über Probleme und Gefühle kann Summer mit ihm nicht reden. Im Sommer vor dem Abschlussjahr jobbt Summer trotz heftiger Allergie im Blumenladen ihrer Tante Nicole. Die überreicht ihr das Tagebuch, das Shannon in ihrem letzten Sommer, als sie so alt war wie Summer, führte. Summer ist überrascht. Das Tagebuch zeigt ihr eine völlig andere Shannon, als die aus den Lobeshymnen ihrer Mutter. Shannon hatte jede Menge Probleme, mit ihrem Freund, ihren Freundinnen und vor allem mit ihrer Mutter. Sie ging regelmäßig zu einem Psychologen. War der Autounfall vielleicht gar kein Unfall? Shannon schrieb in ihr Tagebuch: Ich will mich umbringen! Hat sie es tatsächlich getan? Auch über ihre Eltern erfährt Summer unerwartete Dinge. Ihr Vater hatte eine Affäre. Ihre Mutter war in der Kirche und in etlichen Vereinen engagiert. Vor allem aber war ihre Mutter schon immer ein perfektionistischer Kontrollfreak, das ging nicht erst nach Shannons Tod los, wie Summer bisher dachte. Schon Shannon konnte der Mutter nichts recht machen, trotz glänzender Noten etc.. Shannon wollte immer allen gefallen und wusste gar nicht, wer sie selbst eigentlich war. Summer ist gefesselt von Shannons Tagebuch und ihren Gefühlen, obwohl auch in ihrem eigenen Leben einiges passiert. Da ist zum Beispiel Gibson, ihr bester Freund, für den sie weit mehr empfindet, als nur Freundschaft.
Ein tolles Buch! Summer kommt einfach total sympathisch rüber und auch in ihre Schwester Shannon kann man sich, dank der Tagesbucheintragungen, gut hineinversetzten. Summers Familie ist nicht perfekt, aber gerade das macht die Geschichte so interessant und spannend. Vor allem, da Summer begreift, wie wichtig Kommunikation in einer Familie ist und, dass man sich selbst treu bleiben sollte, statt immer nur die Erwartungen anderer zu erfüllen.
VielSpaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?


"We all fall down"

Vor fast genau 11 Jahren ... :"We all fall down"!


Eric Walters, übersetzt von Maria Zettner
We all fall down
978-3-407-74249-0
Beltz TB
Alter: 13+

Ein Praktikumstag im Beruf des Vaters, wie langweilig ist das denn, findet Will. Sein Vater hat ja „nur“ einen öden Bürojob und dann auch noch so früh aufstehen... . Doch dann kommt alles anders: Der Arbeitsplatz seines Vaters befindet sich im World Trade Center und der Praktikumstag ist am 11. September!!! Will und sein Vater sind geschockt, als der erste Turm getroffen wird (sie selbst befinden sich im zweiten Turm), doch sein Vater reagiert schnell und evakuiert die Angestellten des Büros. Als dann das zweite Flugzeug in ihren Turm rast, sind sie die beiden allerdings noch im Gebäude, noch dazu oberhalb der Einschlagstelle! Schaffen sie es lebend nach unten? Auf dem Weg treffen sie auf eine verletzte Frau und beschließen, sie mitzunehmen, trotz der zusätzlichen Last, da sie nicht selbst laufen kann und sie sie tragen müssen. Einfach liegenlassen kommt nicht in Frage. An vielen Stellen sind die Treppenhaüser unpassierbar, sodass sie Umwege nehmen müssen ... und der Turm beginnt bereits gefährlich zu schwanken. Es wird nicht mehr lange dauern, bis auch er einstürzt, genau wie der erste Turm. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Dieses Buch muss man einfach ein einem Rutsch durchlesen, man kann es gar nicht zur Seite legen, so spannend ist es. Auch wenn man ganze Tragödie kennt, faszinieren die einen Einzelschicksale von Will und seinem Vater. Ich habe bis zum Ende mitgefiebert, ob sie überleben.
Das rasante Erzähltempo reißt selbst Lesemuffel mit! Dass ich die 21st Century Thrill Reihe liebe, wisst Ihr ja und brauche ich ja hier eigentlich nicht mehr zu erwähnen ;-).
Viel Spaß beim Lesen!!! 

Buch bestellen?



"Der Nine-Eleven-Junge"

Noch Jahre danach ... :"Der Nine-Eleven-Junge"!

Catherine Bruton, übersetzt von Dietmar Schmidt
Der Nine-Eleven-Junge
978-3-8339-0032-7
Baumhaus Verlag 
Alter: 12+
Vor elf Jahren geschah etwas Schreckliches und zwar am 11.September. Für Ben ist das mehr als nur ein Datum. An diesem Tag kam sein Vater im World Trade Center ums Leben. Ben war damals noch sehr klein und hat kaum Erinnerungen an seinen Vater. Er ist die mitleidvollen Blicke seiner Mitmenschen gewohnt, weil er nun mal eben der "Nine-Eleven-Junge" ist. Da seine Mutter wegen einer Essstörung in psychiatrischer Behandlung ist, verbringt Ben den Sommer bei seinen Großeltern und seinem nervigen Cousin Jed. Für die pakistanischen Nachbarn haben Großvater Barry und Onkel Ian nichts übrig, als Muslime haben es gerade die Kinder der Muhammeds schwer. Die quirlige Priti freundet sich mit Ben an und erzählt ihm merkwürdige Dinge über ihre Familie. Ist ihre Schwester Zara tatsächlich in Gefahr, das Opfer eines Ehrenmordes zu werden, nur weil sie den Vollidioten Tyreese liebt. Baut ihr Bruder Shakeel in seinem Zimmer etwa eine Bombe oder ist es doch nur ein Radio? Arbeitet Bens Onkel Ian nun als Automechaniker oder ist er doch beim Geheimdienst? Zu welchen Terminen muss Cousin Jed jede Woche? Wer hat die kleine Steevie entführt? Die Kinder stehen vor vielen Rätseln und am Ende ist alles ganz anders, als man denkt.
Dieses Buch ist einfach genial geschrieben. Auf ein schwieriges Thema wird mit der richtigen Mischung aus Einfühlungsvermögen und Humor eingegangen und auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Es ist so eine Sache mit den Guten und den Bösen. Es gibt überall Solche und Solche und man kann nicht auf den ersten Blick sehen, wozu einer gehört, also sollte man vorsichtig mit Vorurteilen sein.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"Jungs sind keine Hamster"

Was ist der Unterschied zwischen einem Jungen und einem Hamster? "Jungs sind keine Hamster"!

Frank Schmeißer
Jungs sind keine Hamster.
Auch wenn sie manchmal am Rad drehen
978-3-473-40082-9
Ravensburger Verlag
Alter: 12+

Versteh einer diese Jungs? Dafür gibt es leider keine Ratgeber, wie zum Halten von Hamstern. Warum eigentlich nicht? Hannah beschließt, selber einen zu schreiben, aber das Thema Jungs ist doch komplizierter als gedacht. Zuhause bei Hannah ist gerade Stress angesagt. Mamas neuer Freund zieht ein und die nervige, neue Stiefschwester Jette beansprucht Hannahs Zimmer. Hannah wird in die Dachkammer verbannt und kocht vor Wut. Hannahs kleiner Bruder Jakob nervt sowieso. Nur Stiefbruder David ist ganz o.k., nur seine Band ist leider grottenschlecht. Heimlich schleicht sich Hannah abends gemeinsam mit ihrer besten Freundin Lore zu einer Kostümparty, auf die sie nicht eingeladen sind. Sie trägt ein oberpeinliches Darth-Vader-Kostüm, um unerkannt zu bleiben und lernt einen total netten Jungen in einem Gorilla-Kostüm kennen. Doch wer ist der unbekannte Gorilla? Hannah findet es raus und die zwei treffen sich. Man sollte sich allerdings nie zuhause zum ersten Date verabreden, wenn man eine Mutter hat, die ständig ins Zimmer kommt und idiotische Kommentare abgibt. Na ja, Hannah überlebt es und noch einige weitere Katastrophen, aber ist Mr. Gorilla wirklich ihr Mr. Right?
Ein total witziges Buch über Jungs und Mädchen und wie sie so ticken. Zwar werden nicht alle Geheimnisse um das Mysterium Jungs gelüftet, aber man bekommt doch einen ganz guten Einblick, nicht zuletzt dank Hannahs spezieller Ratgeberseiten. Ein lustiges Buch für freche Mädchen!
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?
 



"Dämonen des Lichts"

Engel oder Dämon? "Dämonen des Lichts"!


L.A. Weatherly, übersetzt von Anja Seelow
Dämonen des Lichts
978-3-7855-7404-1
Loewe Verlag
Alter: 14+

Engel sind rein, gütig und liebevoll? Vergiss es! Engel sind eine echte Plage, die von der Lebensenergie der Menschen leben und sie dadurch schwächen und krank machen. Durch das „Angelburn Syndrom“ empfinden die Opfer das jedoch ganz anders und sind völlig fasziniert und berauscht von den Engeln. Alex ist ein „Angel-Killer“ und macht seit seiner frühesten Kindheit Jagd auf Engel. Sein neuester Auftrag: Er soll Willow töten, die ein Halbengel ist, eigentlich eine biologische Unmöglichkeit. Als er erkennt, dass Willow nicht böse ist und ihm Zweifel an den Absichten seiner Auftraggeber kommen, fliehen sie zusammen. Die Engel haben die Organisation, für die Alex arbeitet, unterwandert und missbrauchen ihn dazu, nur noch abtrünnige Engel zu töten. Durch die „Church of Angels“ sammeln sie immer mehr Menschen um sich, die sich nach Glauben und Hoffnung sehnen und die für sie nur Nahrung sind. In Kürze wird die zweite große Welle von Engeln auf der Erde ankommen, denn die Sphäre in der sie sonst leben, zerstört sich allmählich. Nur Willow kann sie aufhalten. Sie ist entsetzt, als sie erfährt, dass sie ein Halbengel ist, war sich aber schon immer bewusst, anders als andere zu sein. Sie kann Menschen die Zukunft vorhersagen, nur ihre eigene bleibt ihr verborgen. Obwohl sie ausgerechnet mit Engel-Hasser Alex auf der Flucht ist, der sie scheinbar gar nicht mag, verliebt sie sich in ihn. Alex geht es genauso, aber bis die beiden es einander gestehen, vergeht einige Zeit. Alex weiß nicht mehr, wem er trauen soll, nachdem sich einer seiner besten Freunde als Verräter entpuppt. Sie verstecken sich in einer alten Berghütte, bis Agenten (welche von den „Guten“) auftauchen und Willow mitnehmen. In der „Church of Angels“ soll jetzt die zweite Welle eintreffen und Willow soll sie aufhalten, doch die Wahrscheinlichkeit, dass sie das überlebt ist gering. Gibt es ein Happy End für Willow und Alex?
Engel mal anders! Ein total spannendes, packendes Buch, das Action und Liebesgeschichte gekonnt mischt! Es ist übrigens mal wieder ein erster Band von einer Trilogie, war ja klar ;-)
Bin gespannt, wie es dann weitergeht, habe leider noch kein Erscheinungsdatum vom nächsten Band.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

Mittwoch, 5. September 2012

"Grischa - Goldene Flammen"

Magisches Russland: "Grischa"!

Leigh Bardugo, übersetzt von Henning Ahrens
Grischa – Goldene Flammen
978-3-551-58285-0
Carlsen 978-3-551-58285-0erlag
Alter: 12+

Alina und Maljen wachsen zusammen in einem russischen Waisenhaus auf und sind seit seitdem beste Freunde. Nun dienen sie gemeinsam in der Armee des Zaren. Alina ist total in Maljen verliebt, würde das aber nie zugeben. Als sie in einem gefährlichen Gebiet angegriffen werden, zeigen sich Alinas besondere Kräfte, von denen sie nicht einmal selber wusste. Dank Alina überlebt Maljin den Angriff. Alina wird zum mächtigen Grischa, dem Dunklen, gebracht, um ihre besonderen Kräfte kennenzulernen und zu trainieren. Grischa, der Dunkle, fasziniert Alina. Doch da sich ihr Leben von Grund auf ändert und nicht alle in ihrem neuen Zuhause ihr freundlich gesinnt sind, hat sie es nicht leicht, zumal sie beim Umgang mit ihren Kräften zunächst gar keine Fortschritte erzielt. Soll sie wirklich zu den mächtigen, magiebegabten Grischa gehören, wo sie doch bisher eine einfache Kartografin war? Doch der Dunkle glaubt an sie und verspricht ihr einen ganz besonderen, magischen Kräfteverstärker. Damit soll sie ihm bei einer wichtigen Aufgabe helfen. Doch auf einmal taucht Maljen auf und macht ihr klar, welche Absichten der Dunkle in Wirklichkeit verfolgt. Er hat nämlich genau das Gegenteil von dem vor, was er Alina weisgemacht hat. Alina flieht mit Maljen, doch der Dunkle ist ihnen auf den Fersen. Sollte es ihm gelingen, Alina den kräfteverstärkenden Halsreif umzulegen, muss sie seinem Befehl folgen und alles ist verloren!
Romantasy im historischen, tief verschneiten Russland! Mal ehrlich, das hatten wir noch nicht ;-). Eine mutige Heldin, ein charismatischer Bösewicht, ein treuer, edler Freund, eine gefährliche Mission und eine Menge Magie, was will man eigentlich noch mehr? Hier steckt alles drin, was süchtig macht und zum Glück wird es mehr von „Grischa“ geben.
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?

"New World - Die Flucht"

Schöne neue Welt?: "New World - Die Flucht"


Patrick Ness, übersetzt von Petra Koob-Pawis
New World – Die Flucht
978-3-473-58413-0
Ravensburger Verlag
Alter: 14+

In der Zukunft: Die Menschen haben einen weit entfernten Planeten kolonisiert. Die größtenteils sehr religiösen Siedler wollen dort als Farmer ein einfaches Leben führen. Doch auf dieser neuen Welt gibt es ein seltsames Virus, das dazu führt, dass jeder die Gedanken seiner Mitmenschen (und der Tiere) lesen kann. Bei dem ganzen Lärm hat man nie seine Ruhe und es ist schwer, Geheimnisse zu bewahren. Die Ureinwohner „Spackle“ wurden in einem Krieg fast völlig ausgelöscht, da man sie für das Virus verantwortlich machte.
Der junge Todd lebt in Prentisstown und ist dort der jüngste Einwohner. Als er ein Geheimnis entdeckt, muss er fliehen und trifft auf das Mädchen Viola, das mit ihrem Raumschiff abgestürzt ist. Viola macht keinen „Lärm“ und sie ist das erste Mädchen, das Todd begegnet, denn in Prentisstown gibt es keine Frauen. Als er später noch mehr Frauen trifft, bemerkt er, dass er auch deren Gedanken nicht lesen kann, aber sie seine schon. Das Virus wirkt also auf Männer und Frauen unterschiedlich. Klar, dass das zu Problemen beim Zusammenleben führt. Deshalb hat sich auch ein seiner Heimatstadt etwas Schreckliches ereignet, das schließlich zum Tod aller Frauen führte. Da Todd bald die ganze Wahrheit erkennt, ist er in tödlicher Gefahr. Der böse Priester Aaron verfolgt ihn und bald ist auch eine ganze Armee hinter ihm her. Können er und Viola rechtzeitig die sichere Stadt Haven erreichen? Wem können sie noch trauen? Sie bringen alle in Gefahr, die ihnen helfen. Als Aaron sie einholt, steht Todd vor einer schweren Entscheidung – und zieht sein Messer … .
Super! Die ganze Idee mit dem Gedankenlärm hat mir total gut gefallen. Als Frau ist man ja auf diesem Planeten deutlich im Vorteil (wenn man nicht gerade von den Männern abgemurkst wird), aber ich würde dort nicht leben wollen. Die Geschichte hat mich total mitgerissen und ich freue mich auf die Fortsetzung! Wer wissen will, wie es weitergeht: Teil 2 New World – Das dunkle Paradies (leider noch nicht als Taschenbuch und das gebundene ist schon vergriffen), Teil 3 New World – Das brennende Messer (auch noch nicht als Taschenbuch, aber gebunden, so weit ich sehe, noch lieferbar)!
Viel Spaß beim Lesen!!!

Buch bestellen?